Gitter-Tore

Gitter-Rolltore aus Stahl sind beständige und solide Lösungen für Räume, deren Inneres nicht nur sicher, sondern auch ausgestellt werden soll. Die Stahlgitter finden oft Anwendung in Verkaufshäusern und Einkaufszentren, weil sie bequem und zuverlässig sicher sind.

Die Verkleidung der Gitter-Tore besteht aus Stahlrohren, die sinusoidal profiliert und mit Gelenkhaken verbunden werden. Die Gitter werden mit zwei Versionen von Antrieben versehen: mit einem Federsystem oder mit elektrischem Seitenantrieb.

VERWENDUNG UND VORTEILE:

  • Die Gitter-Rolltore sind für Räume bestimmt, deren Inneres gut abgesichert und zugleich maximal zur Schau gestellt oder belüftet werden soll. Das universelle Muster der Gitterverkleidung hat zur Folge, dass sie oft in Verkaufshäusern, Einkaufszentren oder unterindischen Gebäudestockwerden zu finden sind,
  • Einer der Vorteile der Rollgitter ist deren Konstruktion, die eine minimale Fläche erfordert. Das Gitter wird auf eine Welle aufgerollt, die sich oberhalb der Eingangsöffnung befindet. Es brauch wenig Platz und bleibt unsichtbar.

ANTRIEBSSYSTEME

MIT SEITENANTRIEB

Diese Tore wurden mit einem elektrischen Seitenantrieb (Aufsetzantrieb) mit einer integrierten Sicherheitsbremse und mit dem notfälligen Kurbelöffnen in der Option ausgestattet. Die Einrichtung wird mit Hilfe einer bequemen Steuerungszentralle mit den Druckknöpfen: oben, Stopp, unten bedient.

MIT FEDERSYSTEM

Die Rollgitter R2 SSG sind mit einem System von Bandfedern ausgestattet, die deren Gewicht kompensieren. Sie werden mit einem bequemen, ergonomischen Griff manuell bedient.  Bei Gittern mit der Höhe von über 2 m wird zusätzlich ein Haken verwendet, der das Herunterziehen des Panzers erleichtert. Auf Kundenwunsch kann auch ein Elektroantrieb montiert werden.

FIRMENSICHERHEIT

Die Gitter R2 sind mit einem einbruchhemmenden Riegelschloss versehen, das in der unteren Leiste des Panzers montiert wird. Es macht den Unbefugten unmöglich, das Tor von außen aufzumachen. Sowohl die Tore R1 ASG, als auch R1 ASP können in der Klasse der Einbruchfestigkeit WK2 (EN 1627: 2011) ausgeführt werden.

PRODUKTSICHERHEIT

In den Rollgittern mit Elektroantrieb wird eine Absicherung eingesetzt, deren Aufgabe darauf beruht, die Einrichtung anzuhalten, wenn sich irgendein unerwünschtes Element im Bereich des Gitters befindet. Diese Lösung prüft sich in Handelsobjekten oder Lagerhallen gut. Auf diese Weise können sowohl die Einrichtungsnutzer als auch die Ausstattung und Ware abgesichert werden.

SICHERHEIT DER NUTZER/R2 SSP

Eine standardmäßige Ausstattung der Gitter R2 SSG bildet die Absicherung vor dem unkontrollierten Herabfallen des Gitters beim Federbruch. Das Modell R2 SSP mit Seitenantrieb verfügt dagegen über eine integrierte Sicherheitsbremse, die das plötzliche Herabfallen des Gitters unmöglich macht.